10.2.20, 19 Uhr in Eching, Free Lunch Society –  Dokumentarfilm und Diskussion

10.2.20, 19 Uhr in Eching, Free Lunch Society – Dokumentarfilm und Diskussion

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein emotionales Thema, das sehr kontrovers betrachtet werden kann. Der Dokumentarfilm „Free Lunch Society – Komm Komm Grundeinkommen“ zeigt, wie lange das Thema schon diskutiert wird und wie viele Studien es dazu gibt. Er zeigt Beispiele von Alaska über Deutschland bis Namibia, die USA und die Schweiz und bezieht eindeutig Stellung pro Grundeinkommen.

Im Anschluss an den Film berichten Sabine Heißner und Marlene Bernau, beides Botschafterinnen und Gewinnerinnen von mein-grundeinkommen.de, von ihren Erfahrungen. Es werden aber auch kritische Perspektiven zur Sprache kommen. Es stellt sich vor allem die Frage nach der Finanzierung eines Grundeinkommens, nach Einkommensmodellen in Zeiten der Digitalisierung, nach Wertschätzung und Honorierung von ehrenamtlicher Tätigkeit und Familienarbeit, nach Vergleichbarkeit von Gesellschaften in Namibia und Deutschland, nach Freiheit und Entscheidungsautonomie in Arbeitsverhältnissen.

Trailer

kostenlos

Mo. 10.02.2020 (19:00 – 21:30 Uhr)

Veranstaltungsort: Gemeindebücherei, Danziger Str. 5b, 85386 Eching

ANMELDUNG